Baustellenankündigung: "Straßen- und Kanalisationsprojekt in der Hauptstraße"

Anstehende Arbeiten: 
1.       Bauphase: Kinésiherapeut Dr. Schnackers - Botz 
Anschließen von Privatabwasserkanälen

2.       Bauphase: Metzgerei Huby – Restaurant Moutarderie
Verlegen eines neuen Hauptabwasserkanals

 

1. Vollsperrung des Kreuzungsbereichs „Hauptstraße – Burgstraße – Eynattener Straße – Neustraße“ in Raeren

Im Rahmen der umfangreichen Kanalisationsarbeiten in der Hauptstraße wird der Kreuzungsbereich „Hauptstraße – Burgstraße – Eynattener Straße – Neustraße“ voraussichtlich ab Donnerstag, dem 18. April 2019, für ca. 3 Wochen gesperrt.

Die Umleitung des Durchgangsverkehrs zwischen Eynatten und Roetgen bzw. Walheim erfolgt über die Eupener Straße, Belven, Neudorfer Straße, Schulstraße, Hochstraße, Bahnhofsstraße sowie Iterstraße, Platzstraße, und in umgekehrter Richtung.

Im Bemühen darum, die Beeinträchtigungen für die Bürger so gering wie möglich zu halten, bittet die Gemeindeverwaltung darum, die Baustellenbeschilderungen, die Halte- und Parkverbote sowie die Umleitungen zu respektieren.

 

 

2. Umleitung TEC-Busse

Infolge der Sperrung der Kreuzung „Hauptstraße – Burgstraße – Eynattener Straße – Neustraße“ werden die TEC-Busse, die dieses Viertel bedienen, ab Dienstag, dem 23. April 2019, wie folgt umgeleitet:

 

Die Busse, die normalerweise die Hauptstraße bedienen:

Ab der Kreuzung Belven – Neustraße - Neudoferstraße fahren die Busse über die Neustraße und die Bachstraße in Richtung Neudorf. Von hier aus geht es über die Schulstraße bis zum Kreisverkehr Am Plei. Hier wenden die Busse und fahren zurück und über Merols in Richtung Eynatten. Bei der Haltestelle „Teeheide“ zweigt die Linie rechts ab und führt durch das Industrie- und Gewerbegebiet Rovert bis zur Eynattener Straße, um ab dort wieder ihre normale Streckenführung in Richtung Eynatten  aufzunehmen.  

Für die Dauer dieser Umleitung werden provisorische Haltestellen an den Kreuzungen Neustraße - Bachstraße und Gewerbestraße – Eynattener Straße sowie in der Bachstraße auf Höhe des Fußwegs zur Kirche eingerichtet.

Die nicht bedienten Haltestellen werden entweder zur Haltestelle am Kreisverkehr Am Plei oder zu den provisorischen Haltestellen verlegt. 

 

Die Busse, die normalerweise die Haltestelle Eifeler Hof bedienen:

Hier gilt die gleiche Umleitung wie für die Busse, die die Hauptstraße bedienen. Zusätzlich fahren sie ab dem Kreisverkehr Am Plei weiter bis zum Eifeler Hof, um dann über die Roetgener Straße und Iterstraße zu wenden und nach Merols zurückzukehren.  

Die nicht bedienten Haltestellen werden zu den neuen provisorischen Haltestellen bzw. zur bereits bestehenden provisorischen Haltestelle auf „Platz“ verlegt.

 

Weitere Auskünfte zu den Fahrtstrecken und –plänen der Linienbusse erteilt das Büro der TEC in Eupen, Herbesthaler Straße 85 (Tel. 087/74 25 92).

 

Umleitungen-Arbeiten-Hauptstraße-neu.jpg

Zurück Drucken