Neue Gesetzgebung zum Thema Bauwesen


Info an alle Bürger zum Thema Bauwesen

Ab dem 01.06.2017 tritt eine neue Gesetzgebung im Rahmen der territorialen Entwicklung in Kraft. Das alte Gesetzbuch, der W.G.R.S.E.E. bzw. C.W.A.T.U.P.E. in Französisch, wurde im Grundsätzlichen überarbeitet und vereint nun alle anwendbaren Vorschriften der Raumordnung im neuen „CoDT“ – dem CODE DE DEVELOPPEMENT TERRITORIAL. Die Mitarbeiter des Bauamtes haben in den letzten Wochen an mehreren Weiterbildungen teilgenommen und sich mit der neuen Materie eingehend befasst.

Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich Antworten auf Ihre Fragen zu liefern, bitten jedoch um Ihr Verständnis, wenn dies etwas Zeit in Anspruch nimmt. Um uns die Arbeit zu erleichtern und Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, raten wir Ihnen, uns Ihre Anfragen vorab schriftlich zukommen zu lassen – gerne auch per Mail an bauamt@raeren.be.
Je besser die Anfrage dokumentiert ist, d.h. Fotos, bemaßt Skizze, Materialbeschreibung, umso passender können wir antworten.

Weiterhin macht das Bauamt bereits jetzt schon darauf aufmerksam, dass ab dem 01.06.2017 alle Anträge (Städtebaugenehmigung, Verstädterungsgenehmigung, Abänderung einer Verstädterungsgenehmigung oder Städtebaubescheinigung Nr. 2) im Bauamt abgegeben oder bei postalischer Übermittlung per Einschreiben an die Gemeinde geschickt werden müssen.

Die neuen Antragsformulare können Sie im persönlich im Bauamt oder per Mail an bauamt@raeren.be anfragen. 

Weitere Informationen über die neue Gesetzgebung, dem sogenannten „CoDT“, finden Sie auf folgenden Webseiten:

http://www.uvcw.be/codt/documents

http://spw.wallonie.be/dgo4/site_amenagement/index.php/juridique/codt
 
Zurück Drucken