Start in die Sommerferien mit dem „Beau Vélo de RAVeL“ am 01. Juli 2017

Der Tourismusverband Ostbelgien und die Gemeinde Raeren freuen sich besonders, den „Beau Vélo de RAVeL“ als grenzüberschreitende Fahrradveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Ortsverband Kornelimünster-Walheim zu präsentieren. Das Zeltdorf des Veranstalters wird auf einer Gemeindewiese am Eingang der Gewerbestraße aufgebaut und ist der Start- und Zielpunkt des Freizeit-Radsportklassikers „Le Beau Vélo de RAVeL“.

Die Veranstaltung „Le Beau Vélo de RAVeL“

Die Veranstaltung „Le Beau Vélo de RAVeL“ wird vom Fernsehsender RTBF in Zusammenarbeit mit dem Radiosender Vivacité, sowie deren regionalen und überregionalen Partnern angeboten. Diese Sommer-veranstaltung findet bereits seit 19 Jahren an jedem Samstag von Ende Juni bis Mitte September statt und lockt mehrere tausend Besucher an, sei es um die jeweilige Etappenregion sportlich zu erkunden, oder um die besondere Sommerfestival-Stimmung auf dem Veranstaltungsgelände zu genießen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.rtbf.be/lebeauvelo.

Die Radstrecken

Die größere, grenzüberschreitende Strecke ist zirka 28 km lang und führt von Eynatten über die Kinkebahn in Richtung Kornelimünster, wo es über den RAVeL-Weg zum großen Freizeitgelände in Walheim weiter geht. Dort ist eine Verpflegungspause vorgesehen und die Teilnehmer werden kostenlos mit Wasser und Obst versorgt. Zur Unterhaltung wird ein Rahmenprogramm geboten. Nach dem Zwischenstopp in Walheim führt der RAVeL-Weg die Freizeitsportler zurück nach Raeren. Ab dem Langenbend geht es über die Bahnhofstraße, Iterstraße, Platz- und Bergstraße in Richtung Burgstraße, vorbei an einem touristischen Highlight unserer Gemeinde, dem Töpfereimuseum in der Burg Raeren. Über die Grachtstraße und den Weiler Berlotte führt die Strecke zurück zum Ausgangspunkt. Die ADEPS Familienstrecke ist mit ihren 12 Kilometern Länge für Kleinkinder und weniger Sportliche, sowie für Menschen mit Einschränkung und Läufer geeignet. Sie führt über die Kinkebahn, kurz über die deutsche Grenze, von der Raerener Straße auf den Triftweg, und dann geht’s wieder auf belgisches Gebiet, in die Marienthalstraße. Über die Grachtstraße und den Weiler Berlotte kehren die Teilnehmer zurück zum Veranstaltungsgelände. Um die Sicherheit zu gewährleisten, werden Polizeibeamte, zivile Streckenposten und mobile Ersthelfer im Einsatz sein. Beide Rundfahrten starten hintereinander um 13.15 Uhr ab dem Veranstaltungsort. Die Teilnehmer der großen Rundfahrt werden gegen 16.00 Uhr in Eynatten zurück erwartet.

Empfang der Gäste und Anmeldung vor Ort im Zeltdorf Vivacité

Ab 9.30 Uhr wird das Veranstaltungsgelände geöffnet. Der Zugang und die Teilnahme an den Rundfahrten sind kostenlos. Die Einschreibungen für die Rundfahrten werden vor Ort, in der Zeit von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr, vorgenommen. Eine Voranmeldung über die Internetseite https://www.rtbf.be/vivacite/emissions/detail_le-beau-velo-de-ravel/accueil/article_preinscriptions-en-ligne ist ebenfalls möglich. Vom Kleinkind bis ins hohe Alter ist jeder willkommen, auch Personen mit körperlichen Einschränkungen können sich einschreiben. Die ersten 1.000 angemeldeten Teilnehmer erhalten ein kostenloses T-Shirt des Veranstalters und die 2.000 Ersteingeschriebenen dürfen sich auf ein kostenloses Frühstück (Brunch) freuen. Für genügend Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Umgebung wird gesorgt.

Buntes Rahmenprogramm mit Animationen und Gratiskonzerten

Zwischen 10.00 und 17.00 Uhr sind Animationen für die Kinder vorgesehen. Auf die Kleinsten warten im „Kids Village“ eine Hüpfburg, eine Kletterwand, eine Zirkusschule oder ein Geschicklichkeitstest auf einem kleinen Radparcours mit Hindernissen. Die übrigen Besucher können indes die Stände der Partnerorganisationen des Veranstalters besuchen, an interessanten Gewinnspielen teilnehmen, oder sich mit Essen und Getränken stärken. Abgerundet wird die Veranstaltung ab 16.00 Uhr mit Gratiskonzerten, die in der Regel bis 18.00 Uhr dauern und stets mit einem bekannten TOP ACT enden. Der genaue Programmablauf wird zu einem späteren Zeitpunkt in der Presse bekannt gegeben.

Fahrradverleih seitens des Veranstalters

Der Veranstalter bietet ebenfalls Möglichkeit, ein Fahrrad auszuleihen. Die Vorreservierung muss per E-Mail unter ravel@rtbf.be  erfolgen oder unter der Telefonnummer 0479 12 33 58.

Folgende Gebühren werden berechnet:
Damen- und Herrenräder: 14 € /Tandems: 22 €/ E-Bikes: 30 € /Anhänger: 5 €/Fahrradsitze:
2 €.
 

Aufruf an die hiesigen Sportvereine zur Durchführung von Sportanimationen

Im Rahmen des ADEPS –Sportförderungsprogramms erhalten hiesige Sportvereine die Möglichkeit, ihre Sportart über Kinderanimationen vorzustellen. Interessierte Vereine sind gebeten, sich beim Sportschöffen, Herrn Joachim van Weersth, zu melden.


 
Zurück Drucken