00-blaustein-stiegel02k.jpg

Ein Netzwerk von Fuß- und Radwegen

Was schon getan ist:                  

  • Konzept für ein Wegenetz für sanfte Mobilität zwischen den Dörfern
  • Anbindung an die Netze Aachen / Eupen
  • Vorplanung zum Ausbau der Radweg entlang der Nationalstrasse
  • Erste Realisierung RRR  sehr erfolgreich angenommen
  • Agenda VELO Raeren : Eine Strategie für Radfahren in Raeren
  • Mitarbeit am Schema Directeur de Mobilité Douce
  • Konzept zur Verbindung des Vennbahnwegs Linie 48 mit der Ligne 38 (von Hombourg nach Lüttich über Lontzen u Kelmis) „Interravel“

Was noch zu tun ist:

  • Komplettierung RRR: Neue Teilstücke Schule-Museum und Museum-Marienheim (mit Fördermitteln der Ländlichen Entwicklung ) sind projektiert und werden voraussichtlich 2017 umgesetzt
  • Neugestaltung der Hauptstraße mit mehr Verkehrssicherheit für Schulkinder, Fußgänger und Radfahrer
  • Ausbau des Netzes und Anschluss an regionale Verbindungen
  • Aufbau des historischen Bahnhofs als Knotenpunkt mit touristischen Angeboten
  • …..
Downloads
Zurück Drucken