SPI+

Die SPI+ ist im Bereich der Raumordnung der Provinz Lüttich tätig.  Sie stellt den Unternehmen erschlossenes Gelände zur Verfügung. 

Hierzu übernimmt sie die verwaltungsmäßige Überwachung, indem sie Anfragen von potentiellen Investoren beantwortet, sowie Enteignungs- und Infrastrukturprojekte plant.

Die Finanzierung dieser Infrastrukturen wird durch die Zusammenarbeit der Europäischen Instanzen, der Wallonischen Regierung, den betreffenden Gemeinde sowie der Versorgungsunternehmen ALE, ALG, Belgacom, CILE, Intermosane, Interest und SWDE gewährleistet.

Die SPI+ bearbeitet ebenfalls Anträge für das Mieten oder den Kauf von wirtschaftlich genutzten Gebäuden, sowohl ihrer eigenen Gebäude als auch derjenigen von Dritten.

Sie vollendet den Bau, die Ausstattung und die Entwicklung von Unterbringungsinfrastrukturen für Mietverträge von höchstens 3-5 Jahren:

  • Relaisgebäude, d.h. kleine Industriegebäude mit Werkstatt, Büros und Personalräume
  • Betriebszentren, d.h. Bürozentren oder manchmal kleine Werkstätten, bei denen die Mieter sich die Räume und die gemeinsamen Dienstleistungen teilen.

Die Delegierten für die Generalversammlungen seitens der Gemeinde Raeren sind:

  • Herr Bernd Zacharias
  • Herr August Boffenrath
  • Herr Guido Deutz
  • Herr Mario Piel
  • Herr René Chaineux
Zurück Drucken