Verkehrsverein Eynatten

Das Ziel des Verkehrsvereins Eyanatten VoG ( VVE ) ist, das Leben und Verbleiben in Eynatten so angenehm wie möglich zu gestalten, also u. a. Wecken der Interessen für das Schöne und Wertvolle, wie in unserer Satzung vom 5. Juni 2003 festgehalten.

Folgende Feinziele ergeben sich daraus:

  • Gezielte Raumordnung- Umwelt- und Denkmalschutz
  • Verschönerung des Dorfes und der Gemarkung
  • Koordinierung des Vereinslebens
  • Förderung des Tourismus
  • Schaffung von Radfahr- und Reitwegen in enger Zusammenarbeit mit ihren Mitgliedern und den öffentlichen Instanzen

Das Feinziel "Gezielte Raumordnung“ ist nur in Teilbereichen für uns machbar, da dies im Ausschuss KBRMA der Gemeinde Raeren bearbeitet wird. In den vergangenen Jahren wurden dort der Strukturplan und die Bauordnung bearbeitet; diese wurden der Öffentlichkeit vorgestellt - und werden schließlich im Gemeinderat abgestimmt.

Die Arbeit der ÖKLE ist eine geeignete Möglichkeit, mit einer angemessenen finanziellen Ausstattung gezielt und von breiter Zustimmung getragenen Raumordnung beizutragen. Selbstverständlich sind wir mit einigen Mitgliedern in dieser Kommission aktiv vertreten.

Die "Förderung des Tourismus“ umfasst derzeit die Auszeichnung von Wanderwegen und die Installation eines immer noch nicht funktionierenden Informationssystems an der Mediathek sowie den mehr oder weniger gelungenen Info-Schautafeln im Zentrum und Berlotte. Hier sind wir weiter gefordert, uns intensiv einzubringen.

Ziele sind vornehmlich:

  • Schutz unseres Lebensraumes, insbesondere unserer Gegend vor schädlichen Umwelteinflüssen - Lebensqualität
  • Erhalt des Landschaftscharakters (Hecken und Naturdenkmäler, Wald, Vermeidung von Wildwuchs durch Zersiedelung und unästhetischen Gebäuden sowie Gebäudeumfeldes)
  • Erhalt von Denkmälern
  • Schaffung von Begegnungsstätten, die Sozialkompetenz, politisches Bewusstsein, kulturelle Toleranz und Kunst fördern, wie Gesangverein, Wandervereine, Landfrauen usw.
  • Mithilfe bei gemeinschaftsfördernden Aktivitäten (Kirmes im Dorf, in Berlotte, Martinsfeier im Dorf und in Berlotte usw., Malwettbewerb für Kinder)
  • Wenn erwünscht, Unterstützung der Arbeit von Organisationen.

Das Feinziel "Koordination des Vereinslebens“ beschränkt sich auf die Unterstützung von Aktivitäten der Vereine, wenn dies gewünscht wird.

Ein Transport von Informationen aus dem VVE zu der Gemeinde und den genannten Kommissionen und Ausschüssen (KBRMA und Dachverband der Verkehrsvereine Raeren) und umgekehrt ist gewährleistet, da auch dort Mitglieder des VVE vertreten sind.