Boule Einweihung

Bericht Grenzecho vom 19.10.2010

Boulebahn in Hauset der Bestimmumg übergeben

Foto: Helmut Thönissen

 

In Hauset ist zwischen der Mehrzweckhalle, der Kirche und der Gemeindeschule ein Bouleplatz entstanden. Die Initiative hierzu ging von Eric Andres und Mike Jacobs aus. Der Platz wurde in Zusammenarbeit mit dem Verkehrsverein Hauset und der Gemeindeverwaltung realisiert.

Mit Unterstützung des Raerener Bauhofes wurden 150 Rand- und 30 Bordsteine zwischen den bereits vorhandenen Bäumen am Rande des Parkplatzes verlegt. Eine Schautafel mit den Spielregeln ist aufgestellt worden. Obendrein plant die Gemeindeschule, die Bahn mit interessierten Schülern in den Pausen zu nutzen. Deshalb überreichte der Verkehrsverein dem Lehrer Bernd Radermacher diverse Spielkugeln.

Mit den Gemeindevertretern und Anwohnern wurde die Anlage am vergangenen Sonntag offiziell ihrer Bestimmung übergeben. Pfarrer Ferdy Hecker war es vorbehalten, den Platz zu segnen. Das Ziel der Einrichtung ist es, den Zusammenhalt im Dorf zu fördern und für Abwechslung im Leben des Dorfes zu sorgen. Nachdem die ersten Kugeln geworfen waren, luden die Organisatoren zu einem kurzen Umtrunk ein.

Eingebettet in die kleine Böschungswiese am Parkplatz wird dieser Ort sicherlich ein Treffpunkt für alle Freunde des alten französischen Ballspiels werden.

Zurück Drucken