Herbstwanderung für Menschen mit und ohne Behinderung

Sa. 05.10.2019 14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort


Burgstraße 101
B -  4730 
Raeren
Ostbelgien

Veranstalter


Medell, Hervert 47 a
B -  4770 
Amel
Ostbelgien

+32 (0)80 / 44 81 44

info@natagora-bnvs.be

Von Haus Zahlepohl aus werden wir über einige der zahlreichen Raerener Wiesenwege die weit verstreuten Weiler der Ortschaft erkunden. Dabei geht es vorbei an rauschenden klaren Bächen, alten Blausteinhöfen und Herrenhäusern, hinauf und hinab durch eine abwechslungsreiche Heckenlandschaft.

Wir werden dabei bis in die Voreifel hinauf wandern, wo es "en Rock kauwer is", wie alte Raerener zu sagen pflegen. Nach einem oder mehreren Erfrischungsgetränken im neuen Bahnhofspavillon an der Ravelstrecke geht es wieder hinab, vorbei an der größten Schildkröte Europas (mehr wird noch nicht verraten), dem ältesten Ortsteil mit der eigenartigen Bezeichnung "Neudorf" und Rott und dann im großen Bogen zurück zum Startpunkt.

Infos über das Dorf, dessen ökologische Entwicklung in den letzten Jahrzehnten und zur Töpferei gehören natürlich auch zum Programm.

Treffpunkt: Samstag, den 5. Oktober um 14:00 Uhr am Haus Zahlepohl in Raeren

Dauer: ca. 3 Stunden

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Infos bei Ralf Zilles: 0473/749580

Diese Wanderung eignet sich nicht für Rollstuhlfahrer.