Klosterkapelle Garnstock

garnstock_i01_600garnstock_i02_600garnstock_i03_600garnstock_i04_600garnstock_i05_600

In der Kapelle des Franziskanerklosters Garnstock sind religiöse Kunstwerke zu besichtigen - von Anton Wendling beispielsweise die holzgeschnitzten Altarbilder.

Maria Hasemeier-Eulenbruch aus Raeren schuf die Tabernakel des Haupt- und der Seitenaltäre, den Kreuzweg und den Schmerzensmann im Eingang. Den überlebensgroßen Christophorus auf der Nordinnenwand malte später Geraldo Roderfeld, einer der Patres selbst.

Text: http://www.kunstroute-weser-goehl.eu